Personal-T

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zwischen
Fabian Jäger, Persona-T, Hans-Carossa-Str. 20 in 86316 Friedberg, 0175 7685743 – im Folgenden „Anbieter“ –
und
den in § 2 des Vertrags bezeichneten Nutzern – im Folgenden „Kunde“ –

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1)

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(2)

Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

(3)

Der Anbieter stellt mit der Seite www.personal-t.de eine Plattform zur Verfügung auf der Trainer Inserate schalten und Nutzer solche Inserate suchen können. Die Tätigkeit des Anbieters beschränkt sich auf die Zurverfügungstellung der Plattform. Die in den Inseraten ausgeschriebenen Leistungen werden alleine im Verhältnis zwischen Trainer und dem jeweiligen Kunden erbracht.

§ 2 Registrierung/Vertragsschluss

(1)

Die Suche nach Trainern auf www.personal-t.de ist auch ohne Registrierung möglich. Wer auf unserer Homepage ein Inserat erstellen möchte, muss sich vorher zwingend nach Maßgabe von Absatz 2 registrieren lassen.

(2)

Die Registrierung erfolgt über die Schaltfläche „Account erstellen“ im Hauptmenü. Im Rahmen der Registrierung ist eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben und ein Benutzername und ein Passwort zu wählen.

(3)

Um ein Inserat zu schalten, ist neben der Registrierung auch die Angabe von Vor- und Nachnamen sowie die Hinterlegung einer Anschrift erforderlich.  Im Anschluss an die Registrierung ist zudem an die genannte E-Mail-Adresse (support@personal-t.de) oder durch entsprechenden Upload ein Qualifikationsnachweis (z.B. Trainerlizenz) einzureichen. Die Qualifikationsnachweise können entweder während der Inseratserstellung hochgeladen oder nachträglich per E-Mail eingereicht werden. Nach Prüfung des Qualifikationsnachweises durch den Anbieter wird der Qualifikationsnachweis im Inserat aufgeführt.

§ 3 Zahlungspflichtiger Inhalt für Trainer

(1)

Der Anbieter bietet verschiedene zahlungspflichtige Pakete für Trainer an, siehe www.personal-t.de/inserat-hinzufuegen/. Die Buchung eines Pakets erfolgt über den vorgenannten Link. Nach Auswahl eines zahlungspflichtigen Pakets erfolgt die Inseratserstellung über die Eingabefelder. Danach wird der Bestellvorgang wie folgt abgeschlossen: der Trainer klickt auf den Button „Weiter zur Kasse“ wo er weiteren Kundeninformationen, namentlich Anschrift und vollständigen Namen, anzugeben hat und eine Zahlungsmethode auswählt. Anschließend besteht die Möglichkeit diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie eine Widerrufsbelehrung einzusehen. Bei Einverständnis mit diesen werden Häkchen bei „Allgemeine Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert“ und „Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert“ gesetzt und durch Klick auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ den Auftrag bestätigen.

(2)

Bei den Paketen handelt es sich um ein sich von selbst verlängerndes Monatsabonnement. Es verlängert sich jeweils um einen Monat, wenn es nicht bis zum letzten Kalendertag des Vormonats durch den entsprechenden Button im Profil oder per E-Mail (support@personal-t.de) gekündigt wird.

(3)

Im Falle der automatischen Verlängerung eines Abonnements wird der ursprüngliche Paketpreis erneut belastet.
Im Falle zwischenzeitlicher Preisänderungen bleibt der ursprüngliche Paketpreis erhalten. Die Buchung abweichender Pakete erfolgt jedoch auf Basis der jeweils im Zeitpunkt der Buchung aktuellen Preisliste.

(4)

Zahlungen sind über PayPal-Konto oder per Kreditkarte (über den Anbieter “Stripe”) möglich. Die Zahlung ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig und wird automatisch eingezogen/abgebucht.

(5)

Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich als Endpreis. Der Anbieter erhebt gem. § 19 UstG keine Umsatzsteuer und weist diese daher auch nicht aus.

§ 4 Regelungen Trainer

(1)

Die inhaltliche Gestaltung des Inserats liegt in der alleinigen Verantwortung des Trainers. Insbesondere ist sicherzustellen, dass die angebotene Leistung sowie die Angebotsbeschreibung einschließlich etwaigen Bild- und Videomaterials gegen keine gesetzlichen Vorschriften wie zum Beispiel Bestimmungen des Urheberrechts verstößt.

(2)

Trainer, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit Dienstleistungen gegenüber Verbrauchern anbieten, sind verpflichtet, diesen die gesetzlich vorgeschriebenen Verbraucherschutzinformationen zu erteilen und sie über das Bestehen oder Nichtbestehen des gesetzlichen Widerrufsrechts zu belehren.

(3)

Der Anbieter ist berechtigt unangebrachte Inhalte von Profilen und Inseraten zu entfernen sowie den entsprechenden Trainer zu sperren und den Vertrag zu kündigen

(4)

Der Trainer ist damit einverstanden, dass sein Profilfoto sein Name und sein Ort vom Anbieter auf Social-Media-Plattformen veröffentlicht wird.

§ 5 Haftungsbeschränkung

(1)

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2)

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3)

Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

§ 6 Widerrufsbelehrung

(1)

Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Anbieter nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. In Absatz (2) findet sich ein Muster-Widerrufsformular.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fabian Jäger, Personal-T, Hans-Carossa-Str. 20 in 86316 Friedberg,
0152 22582795, support@personal-t.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet

(2)

Über das Muster-Widerrufsformular informiert der Anbieter nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Muster-Widerrufsformular


(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An [hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Telefaxnummer und E-Mail-Adresse des Unternehmers durch den Unternehmer einzufügen]:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 7 Schlussbestimmungen

(1)

Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

(2)

Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(3)

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.